Lebenshilfe, Trauerhilfe und Trauerbewältigung

90er Weltmeister Andreas Brehme ist tot

Andreas Brehme, geboren am 9. November 1960 in Hamburg, ist eine Legende im deutschen Fußball. Seine beeindruckende Karriere erstreckt sich über mehrere Jahrzehnte und umfasst sowohl nationale als auch internationale Erfolge.

Über Traueranzeigen zur Abzocke

Fast wären die 12.000 Euro schon weg gewesen, da schnappt die Falle zu. Ein Gauner-Pärchen glaubte im nordrhein-westfälischen Lippstadt den großen Coup gelandet zu haben. Mittels Schockanruf hatten sie ihr Opfer dazu gebracht, ihnen den hohen Geldbetrag auszuhändigen, um angeblich einem Verwandten aus einer brisanten Notsituation zu helfen. In Wirklichkeit sollte das Geld aber in den dunklen Kanälen der Enkeltrick-Mafia verschwinden, um dort in teuren Schmuck, Edelklamotten oder Luxusautos umgesetzt zu werden.

Ein Licht in schweren Zeiten

In der heutigen schnelllebigen Welt, in der die Gesellschaft oft den Blick für die menschliche Seite des Lebens verliert, erfüllen Hospize eine wichtige Funktion. Eines der bemerkenswertesten Hospize ist das „Leuchtfeuer“ in Hamburg, das nicht nur als Ort des Abschieds, sondern vor allem als Ort des Trostes und der Würde bekannt ist.

Es ist unglaublich schön, sagt Sven Göran Eriksson

Die Nachricht von „Svennis“ Krebserkrankung beschäftigte die gesamte Fußballwelt. Englischen und schwedischen Medien erzählt der 75-Jährige, dass das Telefon in den letzten Tagen heiß gelaufen sei und dass Menschen aus allen Teilen der Welt ihn kontaktiert hätten – Anrufe aus England, Italien, Schweden natürlich und sogar China seien bei ihm eingegangen.

Vorsorge für alternde Eltern

Die überwiegende Mehrheit von Senioren sagt, dass sie ihren Lebensabend im eigenen Heim verbringen wollen. Der Aufbau einer Wissensgrundlage über die verfügbaren Ressourcen und die damit verbundenen Kosten kann bei den dafür notwendigen Entscheidungen helfen. Der beste Ansatz ist vor allem eine kooperative und respektvolle Kommunikation mit Ihren Eltern.

Die „Stimme des Ostens“ ist verstummt

Der Entertainer, Sänger und Schauspieler Gunther Emmerlich ist tot. Er starb am Dienstag, den 19. Dezember an Herzversagen. Emmerlich wurde am 18. September 1944 im thüringischen Eisenberg geboren und erlangte schon zu DDR-Zeiten große Popularität – vor allem durch seine Auftritte im Bereich der Unterhaltung.